Sie sind hier: Angebote / Essen auf Rädern

Pflegeangebote

Tagespflege, Kurzzeitpflege oder vollstationäre Pflege informieren Sie sich hier

Ansprechpartner

Anneliese Spänle
Tel. 07324 9619-13 oder
07324 9619-15

E-Mail a.spaenle@drk-heidenheim.de

Kontakt

DRK Heidenheim
Pflegedienste gGmbH

Schloßhaustraße 98
89522 Heidenheim

Telefon:
07321 3048-0

Telefax:
07321 3048-16

pflegeheimedrk-heidenheim.de

 

Notfalltelefonnummer bei pflegerischen Notfällen:
07321 3048-21

Essen auf Rädern

Essen auf Rädern

Der Fahrdienst unseres Services "Essen auf Rädern" liefert Ihnen ein frisch zubereitetes, warmes Mittagsmenü direkt nach Hause. Diesen Service können Sie zwischen 11 und 13 Uhr in Anspruch nehmen - täglich oder nur an bestimmten Wochentagen. Auf Wunsch bereiten wir darüber hinaus ein schmackhaftes Abendessen für Sie zu.

Unser Anspruch an hohe Qualität offenbart sich sowohl bei der sorgfältigen Auswahl der Lebensmittel als auch bei der Erhaltung wichtiger Nährstoffe während des Kochens. Fettreduzierte Lebensmittel, Vollkorn- und Kartoffelprodukte sowie Gemüse und Salate der Saison werden vorzugsweise verwendet.

Essen auf Rädern

Grundsätzlich bieten wir folgende Ernährungsformen an:

  • Altersgerechte Vollkost: Fettarme Kost, die vor allem hochwertiges Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine enthält.

  • Leichte Schonkost: Fettreduzierte Nahrung, die aus leicht verdaulichen Lebensmitteln besteht und insbesondere hochwertiges Eiweiß, Mineralien und Vitamine beinhaltet. Sie ist geeignet bei Magen-Darm-Verstimmungen, nach operativen Eingriffen an den Verdauungsorganen oder bei chronischen Erkrankungen des Magens.

  • Diabetesdiät: Fettarme Speisen, die ausreichend hochwertiges Eiweiß, Mineralien, Vitamine und einen hohen Gehalt an Ballaststoffen aufweisen. Speziell bei einer Störung der Kohlenhydratverwertung empfiehlt sich die Diabetesdiät. Falls bei der Diabetesdiät Broteinheiten verordnet sind, werden die Mahlzeiten entsprechend portioniert.

  • Vegetarische Kost: Fettarme Kost, die abwechslungsreiche fleischlose Speisen beinhaltet und ausreichend hochwertiges Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine aufweist.

Wie wichtig schmackhafte Mahlzeiten für die Lebensqualität sind, ist uns bewusst. Deshalb nehmen wir auf Ihre Wünsche Rücksicht - z. B. wenn Sie größere oder kleinere Portionen bevorzugen. Teilen Sie uns bitte außerdem mit, ob Sie ärztliche Anordnungen befolgen müssen - beispielsweise aufgrund einer Unverträglichkeit von Lebensmitteln.

Preise
bis 10 Essen/Monat 5,70 Euro/Essen
bis 20 Essen/Monat 5,40 Euro/Essen
bis 30 Essen/Monat 5,20 Euro/Essen
Abendmenü                          4,00 Euro

Dazu kommen die Kosten für die Zufuhr. Diese betragen pro Haushalt:

1,60 Euro

  • im Stadtgebiet Herbrechtingen mit den Teilorten Bolheim, Anhausen und Eselsburg
  • im Stadtgebiet Heidenheim mit den Teilorten Schnaitheim und Mergelstetten
  • im Stadtgebiet Giengen mit Hürben
  • Steinheim direkt

2,10 Euro

  • in Hohenmemmingen, Hermaringen, Burgberg, Bergenweiler, Brenz und Sontheim
  • in Dettingen, Heuchlingen, Heldenfingen und Gerstetten
  • in Bissingen und Hausen
  • in Söhnstetten
  • in Aufhausen und Oggenhausen

Stand: 01.09.2014

Wir können, sofern Sie Leistungen der Pflegeversicherung erhalten, die Kosten für die Zufuhr der Mahlzeiten im Rahmen des Sachleistungsprinzips direkt mit der Pflegekasse abrechnen. Dazu müssen Sie bei Ihrer Pflegekasse einen Antrag auf Kostenübernahme für diese Leistung stellen. Die Kasse wird uns dann über die Abrechnungsmöglichkeit für die Zufuhr der Mahlzeiten informieren.

Sofern Sie zusätzliche Betreuungsleistungen erhalten, können Sie dieKostenerstattung für die Zufuhr direkt bei Ihrer Pflegekasse beantragen. In diesem Fall müssen Sie unsere Rechnung, die Sie zuvor an uns bezahlt haben, bei Ihrer Pflegekasse einreichen.

Ihre Ansprechpartnerin:
Anneliese Spänle
Tel. 07324 9619-13 oder 07324 9619-15
E-Mail a.spaenledrk-heidenheim.de